CategoriesTipps & Tricks

Wie kann ich meinen Dieselpartikelfilter (DPF) selber reinigen?

Wenn Sie einen Dieselpartikelfilter haben, wissen Sie, wie wichtig es ist, dass er sauber und funktionsfähig bleibt. Ein verstopfter DPF kann zu höheren Emissionen, einem schlechteren Kraftstoffverbrauch und sogar zum Ausfall des Motors führen. Obwohl es möglich ist, einen DPF selbst zu reinigen, kann es schwierig und zeitaufwändig sein. Wir bieten jedoch eine professionelle DPF-Reinigung für nur 199 € an, um sicherzustellen, dass Ihr Filter effektiv und sicher arbeitet.

Wenn Sie jedoch versuchen möchten, Ihren DPF selbst zu reinigen, hier sind einige Methoden, die Sie befolgen können:

1. DPF Freifahren: Kurzfristige Lösung

Insbesondere für Fahrer, die häufig Kurzstrecken oder städtische Routen nutzen, kann diese Methode wahre Wunder wirken. Um Ihren DPF erfolgreich freizufahren, empfehlen wir, etwa 15 bis 30 Minuten lang konstant hohe Geschwindigkeiten, z.B. 120 km/h, auf der Autobahn zu fahren.
 
Durch diese Maßnahme steigt die Temperatur im Filter auf 600 Grad an, was dazu führt, dass der Filter sich selbst reinigt und regeneriert. Allerdings gibt es einen kleinen Haken: Obwohl der Partikelfilter nach dem Freifahren nicht mehr blockiert ist, bleibt dennoch Asche aus der Verbrennung im Filter zurück.
 
Langfristig kann diese Asche dazu führen, dass der DPF trotz des Freifahrens erneut verstopft. Bei den meisten Partikelfiltern tritt dieses Problem in der Regel nach etwa 150.000 Kilometern auf. Als Lösungen stehen dann entweder eine professionelle DPF-Reinigung oder der komplette Austausch des Filters zur Verfügung.
 
Wenn Sie weitere Informationen zur DPF-Reinigung und -Wartung suchen, sind Sie bei uns genau richtig. Unsere Experten helfen Ihnen gerne weiter!
 

2. DPF Reinigen: Langfristig & Günstig

 
Wenn das Freifahren des Dieselpartikelfilters nicht mehr ausreicht, stehen viele Autofahrer vor der unangenehmen Realität: Der Partikelfilter muss wahrscheinlich ausgetauscht werden, was oft mit erheblichen Kosten verbunden ist. Aber gibt es vielleicht eine bessere Alternative? Oftmals bietet eine professionelle DPF-Reinigung eine Lösung – und das zu nur einem Bruchteil der Kosten für einen neuen Filter.
 
Um Ihren Dieselpartikelfilter zu reinigen, empfehlen wir einen einfachen Besuch bei uns in Linz! Überlassen Sie die Reinigung den Experten, anstatt sich selbst die Hände schmutzig zu machen und dies für nur 199€. Hier gehts zu den Preisen!

 
Der entscheidende Unterschied zum Freifahren besteht darin, dass die während der Verbrennung entstandene Asche nicht im Filter verbleibt, sondern sachgemäß entfernt wird.
 
Es ist besonders erfreulich zu wissen, dass ein Filter mehrmals gereinigt werden kann, ohne an Leistungsfähigkeit zu verlieren – sofern er noch in gutem Zustand ist. Falls ein Schaden festgestellt wird, bleibt jedoch keine andere Wahl als der Austausch des DPF, und wer sich bereits mit den Kosten dafür auseinandergesetzt hat, weiß, dass ein vollständiger Ersatz schnell die 1.000-Euro-Marke durchbrechen kann.
 

Fazit

Obwohl es möglich ist, Ihren DPF selbst zu reinigen, kann es schwierig und zeitaufwändig sein. Wenn Sie Ihre DPF-Reinigung professionell durchführen lassen möchten, bieten wir eine DPF-Reinigung für nur 199 € an. Unsere professionelle Reinigung beinhaltet ein Reinigungsprotokoll & 12 Monate Garantie! Kontaktieren Sie uns noch heute, um einen Termin zu vereinbaren.

Professionelle Reinigung
von DPF-REtter

Im ausgebauten
Zustand

Bei uns direkt Vorort in Linz
199
90

  • Reinigung Ihres ausgebauten DPF's
  • Reinigungsprotokoll
  • 12 Monate Garantie

Per Post
an uns geschickt

Bei uns direkt Vorort in Linz
249
90
  • inkl. Versand Ihres DPF's
  • Reinigungsprotokoll
  • 12 Monate Garantie

Rundum-Sorglos
Paket

Bei uns direkt Vorort in Linz
449
90
inkl. Ein- & Ausbau
  • DPF Aus- & Einbau sowie die Reinigung*
  • Reinigungsprotokoll
  • 12 Monate Garantie
Popular

FAQ - Wie kann ich meinen Dieselpartikelfilter (DPF) selber reinigen?

Was ist ein Dieselpartikelfilter (DPF)?

Ein Dieselpartikelfilter ist ein Teil des Abgasreinigungssystems eines Dieselmotors. Es filtert schädliche Partikel aus den Abgasen, die bei der Verbrennung von Dieselkraftstoff entstehen, um die Abgasemissionen zu reduzieren.

Wie kann ich meinen DPF selber reinigen?

Es gibt verschiedene Methoden zur Reinigung des DPFs, darunter die chemische Reinigung und die thermische Reinigung. Die chemische Reinigung beinhaltet das Einspritzen einer Reinigungsflüssigkeit in den DPF, um die Partikel auf der Oberfläche des Filters zu lösen. Anschließend wird der Filter ausgespült. Bei der thermischen Reinigung wird der Filter durch hohe Temperaturen gereinigt. Hierfür wird der Filter ausgebaut und in einem speziellen Ofen erhitzt. Beachten Sie jedoch, dass die Reinigung des DPFs ein komplizierter Prozess sein kann und es ratsam sein kann, sie von einem professionellen Mechaniker durchführen zu lassen.

Wie oft sollte der DPF gereinigt werden?

Die Reinigungsintervalle variieren je nach Hersteller und Modell. Es wird jedoch empfohlen, den DPF regelmäßig zu überprüfen und bei Bedarf zu reinigen, um eine maximale Leistung und Effizienz des Motors zu gewährleisten.

Was sind die Anzeichen dafür, dass mein DPF gereinigt werden muss?

Einige Anzeichen dafür, dass der DPF gereinigt werden muss, sind eine reduzierte Motorleistung, erhöhter Kraftstoffverbrauch, ein erhöhter Ölstand im Motoröl sowie eine Warnmeldung auf dem Armaturenbrett. Wenn Sie eines dieser Symptome bemerken, sollten Sie den DPF überprüfen und gegebenenfalls reinigen lassen.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert